Zentrale Notaufnahme

Bei uns sind Sie sicher und gut aufgehoben!

2019 zna Dr. med. Klaus Reinartz

Für die Notfallversorgung von Patienten, die stationär aufgenommen werden müssen, stehen wir jeden Tag rund um die Uhr bereit. Die Zentrale Notaufnahme (ZNA) als eigenständige Organisationseinheit bietet mit 15 Behandlungsräumen und zwei vollständig ausgestatteten Schockräumen die Möglichkeit zur raschen und effizienten Diagnostik und Therapie. Sie ist eng verknüpft mit den im Haus befindlichen Fachabteilungen, Intensivstationen und der zertifizierten Chest-Pain-Unit.

Patienten mit schwersten Verletzungen, mit sogenannten Polytraumata, versorgt die Chirurgische Klinik II umfassend und professionell in unserer Zentralen Notaufnahme interdisziplinär unter anderem mit den Kollegen der Anästhesie, Radiologie und bei Bedarf mit den Kollegen der Chirurgischen Klinik I und Urologie

Kinder mit nicht-chirurgischen Erkrankungen sowie Patientinnen mit geburtshilflichen Problemen werden direkt in den Ambulanzen der betreffenden Abteilungen versorgt. Ebenso werden HNO-Patienten in Regelarbeitszeit direkt in der HNO-Ambulanz behandelt.

Die kollegiale Zusammenarbeit der konservativen und operativen Fachdisziplinen ermöglicht uns eine sehr hohe Versorgungsqualität. 

 

Laufenberg Matthias

Dr. Matthias Laufenberg
Leitender Arzt
Zentrale Notaufnahme

Oberärzte
Yvonne Aden-Rydzewski
Christoph Mondry

Pflegerische Leitung
Helmut Schmitz
Telefon 02131 / 888-3680

Sekretariat
Telefon 02131 / 888 - 3636
Telefax 02131 / 888 - 3634

ZNA@lukasneuss.de

 

facebook button

Lukaskrankenhaus Neuss

Rheinland Klinikum
Neuss GmbH

Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

info@rheinlandklinikum.de

 

haendedesinfektion

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.