Institut für Klinische Radiologie

Unser Leistungskatalog

Konventionelle Röntgenuntersuchungen:
Lunge, Knochen, Bauchraum, Schichtaufnahmen, alle Spezialtechniken.              

Ultraschall:
Alle Organe, Schilddrüse, Bewegungsapparat, Gefäßdiagnostik mit Farb-Doppler, Ultraschall-Kontrastmittel, Entnahme von Gewebeproben.

Mammographie:
Digitale Vollfeld-Mammographie mit Tomosynthese einschließlich Galaktographie (Darstellung der Milchgänge) und präoperativer Drahtmarkierung

Angiographie:
Alle diagnostischen Untersuchungen der Gehirn-, Hals-, Brust-, Bauch-, Becken- und Beingefäße.

Minimal-invasive Therapieverfahren:
Alle Verfahren einschließlich Gefäßaufdehnungen und Stents (Gefäßstützen), lokale Tumortherapie, Auflösung von Blutgerinnseln, Embolisation bei Blutung oder Tumoren, TIPSS, Abszessdrainagen, bildgesteuerte Gewebegewinnung, lokale Tumorablationen (Mikrowellen- und Radiofrequenztechnik).

Computertomographie (CT):
Alle Untersuchungen des Kopf-, Hals-, Brust-, Bauch- und Beckenraums.
Umfassende Notfalldiagnostik bei Unfallverletzten.
Gefäßdiagnostik einschließlich nicht-invasiver Herzbildgebung (Herz-CT).
Dreidimensionale Organdarstellung einschließlich virtueller Kolographie (virtuelle Darmspiegelung).
Bildgesteuerte Eingriffe zur Diagnostik und Therapie (Biopsien, Schmerztherapie, lokale Tumortherapie).

Kernspintomographie (MRT):
Alle Untersuchungen einschließlich neuroradiologischer Spezial-Untersuchungen (z.B. Hirndurchblutung), Wirbelsäulen- und Gelenkdiagnostik, MRCP (Darstellung der Gallenwege).
MR-Angiographie im gesamten Körper – Gefäßdarstellung ohne Katheter.
Kardio-MR (Funktionsanalyse, Herzmuskeldurchblutung).
MR-Mammographie.
Spezielles Raum-Licht-Konzept.

Besondere Diagnose- und Behandlungsverfahren:

  • CT-Kolographie ("virtuelle Koloskopie")
  • Kardio-CT und Kardio-MRT
  • Arthro-CT und Arthro-MRT (Kontrastuntersuchung von Gelenken im MRT)
  • Videokinematographie (Untersuchung des Schluckakts)
  • Defäkographie (Untersuchung des Enddarms)
  • Miktions-Urethro-Sonographie (MUS bei wiederholten Harnwegsentzündungen bei Kindern)
  • MR-Enteroklysma (MRT des Dünndarms)
  • Multimodale Tumortherapie
  • TIPSS
 

Cohnen 2017

Prof. Dr. Mathias Cohnen

Chefarzt seit 1. Juni 2008

Vita
 

Leitender Oberarzt

Dr. Wolfram Heinen
 

Oberärzte

Erkan Elieyioglu
Singha Röhlen
 

Bild: Erika Linde

Sekretariat:
Erika Linde
Telefon: 02131 / 888 - 28 01
Telefax: 02131 / 888 - 28 41
elinde@lukasneuss.de

Sprechzeiten:
Mo - Do: 8-16 Uhr, Fr 8-14 Uhr

Hier gelangen Sie zu den Qualitätsberichten, Klinikflyern und weiteren Downloads!

 

facebook button

Lukaskrankenhaus Neuss

Rheinland Klinikum
Neuss GmbH

Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

info@rheinlandklinikum.de

 

 
 
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.