Med I - Schwerpunkt Bildgebende Kardiologie

Ambulante Vitien (Herzfehler) - und Herzinsuffizienz Sprechstunde

Barostimulator bei therapierefraktärer Hypertonie.

Nicht immer ist die Beurteilung und Auswahl einer Behandlungsoption bei Vorliegen eines schweren Herzklappenfehlers und /oder einer Herzinsuffizienz einfach und schnell durchzuführen. Manchmal ist es eventuell zunächst ratsam eine medikamentöse Therapie zu intensivieren bevor der Zeitpunkt einer definitiven Behandlung gekommen ist oder bevor man sich endgültig auf eine Behandlung festlegen kann. Insbesondere unter dem Aspekt katheterinterventioneller Verfahren, die in unserer Klinik durchgeführt werden, bedarf es spezieller Auswahlparameter und ausführlicher Gespräche mit zuweisenden Ärzten und natürlich auch mit den Patienten. Erst dann kann in einer großen Runde, zu der mehrere Spezialisten geladen sind  - dem Heart Team -  die für den Patienten beste Therapieform festgelegt werden. Gleiches gilt für die Therapie einer therapierefraktären arteriellen Hypertonie mit einem Barorezeptorstimulator. Zu diesem Zweck bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kardiologen zusätzliche ambulante Untersuchungstermine an, bei denen der Verlauf einer Therapie und die zusätzlichen Optionen wie z.B. ein kathetergestützte Klappenersatz (TAVI etc.), eine interventionelle Mitralklappentherapie (z.B. MitralClip, Mitralklappenspange) oder zusätzliche Herzinsuffizienzdevices (Barostimulator, CCM) evaluiert werden. Gerne auch als Zweitmeinung. Die Termine finden grundsätzlich einmal monatlich dienstags im Funktionsbereich statt und können auf Wunsch telefonisch bei Dr. T. Schneider ausgemacht werden. Selbstverständlich steht Ihnen als Ansprechpartner auch ausser der Reihe jederzeit ein kardiologischer Oberarzt zur Verfügung. Der primäre Kooperationspartner bleibt in jedem Fall immer der behandelnde Kardiologe mit dem der individuelle Fall dann zusammen besprochen wird.


Alle Beiträge zur Echokardiographie (zurück):

 

Sekretariat

Janette Vaz
Telefon: 02131 / 888 - 20 01
Telefax: 02131 / 888 - 20 99
jvaz@lukasneuss.de

Notfalltelefone

Chest-Pain-Unit (CPU)
Telefon: 02131 / 888 - 1600

Internistische Intensivstation
Telefon: 02131 / 888 - 1700

Hier gelangen Sie zu den Qualitätsberichten, Klinikflyern und weiteren Downloads!

 

facebook button

Lukaskrankenhaus Neuss

Rheinland Klinikum
Neuss GmbH

Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

info@rheinlandklinikum.de

 

 
 
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.