HNO Klinik

HNO Klinik

Neubau HNO- und Kinderklinik

 

Die neue HNO- und Kinderklinik heute

neubau kinderklinik hno

 

HNO- und Kinderklinik an neuem Ort

Neubau kinderklinik 2010-05-DSCF8103

Am 01. Mai 2012 hat die HNO-Klinik den Neubau bezogen.

 

Baufortschritt

neubau_hno

Neubau der HNO- und Kinderklinik, Stand Juli 2011.

 

Richtfest am 25.07.2011

alt

alt

HNO Klinik

XXVII. Neusser HNO Kolloquium

Auch im Frühjahr 2012 findet das schon traditionelle Frühjahrskolloquium im Swissôtel statt.

Samstag, 03.03.2012, Swissôtel Düsseldorf / Neuss
09:00 - 13:00 h

Referenten sind u.a.:
Prof. L. Klimek, Wiesbaden (Management der Anaphylaxie)
Prof. T. Keck, Graz (ASS-Desaktivierung)
PD Dr. L Walther, Sulzbach (aktuelle Schwindeldiagnostik)
Fr. Dr. Scheithauer, Aachen (Hygiene in der HNO Praxis)

Termin: Samstag, 03.03.2012, 9:00h, Swissôtel Neuss, Saal Diana
Teilnahme ist CME-zertifiziert und kostenlos

HNO-Klinik

Hörprüfung bei Neugeborenen / Hörscreening

„Screening“ heißt übersetzt „Sieben“. Beim Hörscreening sollen durch eine standardisierte Untersuchung Neugeborene „herausgesiebt“ werden, bei denen eine Hörstörung besteht, damit diese frühzeitig behandelt werden kann. Seit 01.01.2009 ist dieses Hörscreening gesetzliche Pflicht bei allen Neugeborenen. Im Lukaskrankenhaus wird es allerdings bereits seit 2002 regelmäßig durchgeführt

Die Untersuchung ist schell, sicher und schmerzfrei: Beim schlafenden Kind wird eine kleine Sonde in den Gehörgang eingeführt. Diese enthält ein sehr empfindliches Mikrophon, welches Geräusche, die das gesunde Innenohr durch die Bewegung der Haarzellen produziert, registriert (so genannte TEOAE: transitorisch evozierte otoakustische Emissionen). Werden diese Geräusche vom Mikrophon aufgezeichnet, kann man mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit von einem normalen Hörvermögen des Kindes ausgehen.

Werden keine Geräusche des Innenohres registriert, heißt das nicht unbedingt, dass das Neugeborenen nicht hört. Es kann noch Fruchtwasser im Gehörgang gewesen sein, so dass die Sonde die Geräusche des Innenohres nicht richtig aufnehmen konnte. Wenn die erste Untersuchung nach der Geburt in dieser Hinsicht nicht eindeutig war, muss eine zweite Messung („follow up“) erfolgen, bei der auch die Weiterleitung eines Hörreizes zum Gehirn mit einer Art EEG gemessen wird (ABR: auditory brainstem response). Auch das geschieht mit einer Sonde im Gehörgang und EKG-artigen Klebeelektroden auf dem Kopf beim schlafenden Kind. Die Untersuchung ist ebenfalls schmerzfrei und dauert wenige Minuten. Wenn Sie mit Ihrem Kind zu einer solchen Untersuchung kommen, sollten Sie versuchen, das Kind auf dem Weg in die Klinik wach zuhalten und dann in der Klinik zu füttern bzw. stillen, damit das Kind zum Zeitpunkt der Untersuchung schläft.

Alle Daten werden aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen an das Neugeborenen Hörscreening NRW elektronisch übermittelt. Dieses Institut schreibt Eltern an, bei denen noch keine Abklärung des Hörvermögens erfolgt ist und verweist sie an Nachuntersuchungsstellen, z. B. an unsere Klinik.

 

Für die Nachuntersuchungen vergeben wir Termine außerhalb der normalen Sprechzeiten.

Telefonische Terminvereinbarung unter 02131 – 888 2140.

HNO Klinik

Wöchentliche CME-Fortbildung

Mittwochs, 7:45 Uhr – 8:30 Uhr · 1 CME Punkt

Für ärztliche Kolleginnen und Kollegen von auswärts und aus der Klinik findet jeden Mittwoch eine von der Ärztekammer Nordrhein zertifizierte Fortbildung statt.

Beginn: Mittwochs, 7:45 Uhr
Ort: Besprechungsraum der HNO Klinik (Gebäude der HNO- und Kinderklinik, 3. Etage)
Anmeldung: telefonisch unter 02131 - 888 2101
Die Teilnahme ist kostenlos.

 

HNO Klinik

Qualitätsbericht

Qualitätsbericht 2008 der HNO Klinik

Unterkategorien

HNO Klinik

Ärzte der Klinik

Leitende Ärzte --


 

HNO Klinik

Schwerpunkte

Chefarzt Neumann

Prof. Dr. Andreas Neumann

Chefarzt seit 1. August 2008

Vita

Leitende Ärztin

Priv.-Doz. Dr. Silke Gronau
 

Oberärzte

Dr. Jan Gräf (FOA)
Jan Häcker
Dr. Claudia Sommer
Dr. Uta Zander
 

HNO-Sprechstunde
montags - freitags
10:00 - 11:30
oder nach Terminvereinbarung
Telefon: 02131 / 888 - 2140

B96B836C 09B6 4703 BE46 41E3FD46A697

Sekretariat:
Gina Ahrweiler
Telefon: 02131 / 888 - 2101
Telefax: 02131 / 888 - 2199
gahrweiler@lukasneuss.de

HNO English

HNO Espanol

HNO Nederlands

HNO Türkce

HNO Russisch

HNO Francais

Hier gelangen Sie zu den Qualitätsberichten, Klinikflyern und weiteren Downloads!

 

facebook button

Lukaskrankenhaus Neuss

Rheinland Klinikum
Neuss GmbH

Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

info@rheinlandklinikum.de

 

haendedesinfektion

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.