Med I - Schwerpunkt Bildgebende Kardiologie

Speckle Tracking

Diese sehr neue Technik nutzt eine computergestützte Mustererkennung (speckles) bei der Ultraschalluntersuchung. Diese Muster werden von Schlag zu Schlag automatisch verfolgt (getracked) und das Bewegungs- und Ausdehnungsprofil (strain rate) ausgewertet. So erhält man sowohl qualitative als auch quantitative Informationen über einen bestimmten Herzmuskelbereich, die bei speziellen Fragestellungen sogar entscheidend sein können, wenn eine Herzfunktion trotz aller konventioneller Messmethoden nicht richtig beurteilt werden kann. Der Vorteil der 2D-, zukünftig auch 3D-, Speckle Tracking Methode liegt im Vergleich zur bereits etablierten Tissue Dopller Methodik (TDI) in der Winkelunabhängigkeit der erhaltenen Bewegungswerte. Wie bei neuen Untersuchungen immer notwendig, wird der Stellenwert dieser Methodik in unserer Abteilung wissenschaftlich untersucht. Bestimmte Herzerkrankungen, z.B. eine kardiale Amyloidose oder der seltene M. Fabry, zeigen schon beim Auftreten deutlicher Herzinsuffizienzzeichen ein pathologisches Muster und Werte bei strain und strain rate. Ebenso ist eine hypertensive Herzkrankheit prognostisch möglicherweise mit diesen Verfahren besser einzuschätzen. Zum Auswerten steht uns die allerneueste Software und Technik inkl. CMQ etc. zur Verfügung.


Alle Beiträge zur Echokardiographie (zurück):

 

Chefarzt Neumann

Prof. Dr. Andreas Neumann

Chefarzt seit 1. August 2008

Vita

Leitende Ärztin

Priv.-Doz. Dr. Silke Gronau
 

Oberärzte

Dr. Jan Gräf (FOA)
Jan Häcker
Dr. Claudia Sommer
Dr. Uta Zander
 

HNO-Sprechstunde
Wegen der  
Corona-Sicherheitsmaßnahmen
nur nach Terminvereinbarung
unter Telefon 02131 / 888 -2140

Privatsprechstunde 
Telefon 02131 / 888 - 2101

 

doerte lennartz

Sekretariat:
Dörte Lennartz
Telefon: 02131 / 888 - 2101
Telefax: 02131 / 888 - 2199
doerte.lennartz@rheinlandklinikum.de

HNO English

HNO Espanol

HNO Nederlands

HNO Türkce

HNO Russisch

HNO Francais

Hier gelangen Sie zu den Qualitätsberichten, Klinikflyern und weiteren Downloads!

 

facebook button

Lukaskrankenhaus Neuss

Rheinland Klinikum
Neuss GmbH

Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

info@rheinlandklinikum.de

 

 
 
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.