Med I - Schwerpunkt Bildgebende Kardiologie

3D-Echokardiographie

Seit Jahren benutzen wir für spezielle Fragestellungen einen 3D-Schallkopf bei dem, anders als konventionelle 2D-Schallköpfe, sowohl eine Live-3D-Aufnahme des Herzens als auch ein Komplettvolumen generiert werden kann. Der Vorteil liegt sowohl in der räumlich orientierenden Ausrichtung komplizierter Herzfehler, die eine direkte Visualisierung möglich macht, als auch in der einfacheren Zuordnung benachbarten Herzbinnenstrukturen. Auch bei der transösophagealen Echountersuchung wird regelmäßig die 3D-Option benutzt, um wertvolle Zusatzinformationen zu erhalten: z.B. kann bei der Mitralklappe mit detaillierten Bildern die eventuell anstehende operative Planung optimiert werden.  Dazu wird bei uns eine spezielle 3D-Software (QLab mit MVQ) eingesetzt und zusammen mit unserer Partner-Kardiochirurgie die optimale Behandlung geplant. So kann es für den einen oder anderen Patienten eine Option darstellen, anstatt offen konventionell operiert zu werden, einem unserer eigenen Verfahren (MitralClip-Evalve oder Mitralspange) zugeführt werden. Ebenso kommt die 3D-Echokardiographie bei komplexen interventionellen Verfahren (TAVI, PFO oder ASD-Verschluss) zum Einsatzund hilft ebenso Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern (EMAH) einen Überblick über die häufig komplexe Anatomie zu erhalten.


Beiträge zur Echokardiographie (zurück):

 

Chefarzt Neumann

Prof. Dr. Andreas Neumann

Chefarzt seit 1. August 2008

Vita

Leitende Ärztin

Priv.-Doz. Dr. Silke Gronau
 

Oberärzte

Dr. Jan Gräf (FOA)
Jan Häcker
Dr. Claudia Sommer
Dr. Uta Zander
 

HNO-Sprechstunde
Wegen der  
Corona-Sicherheitsmaßnahmen
nur nach Terminvereinbarung
unter Telefon 02131 / 888 -2140

Privatsprechstunde 
Telefon 02131 / 888 - 2101

 

doerte lennartz

Sekretariat:
Dörte Lennartz
Telefon: 02131 / 888 - 2101
Telefax: 02131 / 888 - 2199
doerte.lennartz@rheinlandklinikum.de

HNO English

HNO Espanol

HNO Nederlands

HNO Türkce

HNO Russisch

HNO Francais

Hier gelangen Sie zu den Qualitätsberichten, Klinikflyern und weiteren Downloads!

 

facebook button

Lukaskrankenhaus Neuss

Rheinland Klinikum
Neuss GmbH

Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

info@rheinlandklinikum.de

 

 
 
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.