Stillberaterinnen 2022 

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Stillberatung 

Muttermilch ist die optimale Ernährung für Babys, die sich ihren Bedürfnissen automatisch anpasst, sie vor Infektionen schützt und jederzeit verfügbar ist. Darüber hinaus fördert das Stillen die Mutter-Kind-Bindung und bietet auch viele gesundheitliche Vorteile für die Mutter, wie z.B. Schutz vor Brust-, Eierstock- und Gebärmutterkrebs.

Stillen ist für Mutter und Kind ein Lernprozess und benötigt am Anfang Geduld, gute Unterstützung und Anleitung.

Unsere Still- und Laktationsberaterinnen Johanna Ostermayer, Laura Neef (IBCLC) und Katrin Rübel unterstützen Sie während Ihres Krankenhausaufenthaltes in Ergänzung zum geschulten Wochenbett-Team und stehen Ihnen mit Rat, Informationen und praktischen Tipps zur Seite.

Seit 2022 wird das Team von Oberärztin Dr. Sabrina Winde (IBCLC) und Assistenzärztin Konstantina Tzetou in der Stillberatung unterstützt.

Sollte Ihr Kind nach der Geburt im Perinatalzentrum der Kinderklinik betreut werden müssen, steht Ihnen dort Stillberaterin Michaela Breier mit ihrem Team beratend zur Seite.

Alle Mitarbeiter der Geburtshilfe unterstützen Sie basierend auf unserem einheitlichen Stillkonzept, das von unseren Still- und Laktationsberaterinnen erstellt wurde und internationalen Empfehlungen entspricht.

Falls Sie sich gegen das Stillen entscheiden oder nicht stillen können, unterstützen wir Sie selbstverständlich und zeigen Ihnen, wie Sie trotzdem die Entwicklung einer starken Eltern-Kind-Bindung fördern und ihr Kind bedürfnisorientiert mit der Flasche ernähren können. Wir leiten Sie auch gern in der Kolostrumgewinnung an, falls Sie Ihrem Kind einmalig nach der Geburt die wertvolle Vormilch geben möchten.

Kolostrumgewinnung in der Schwangerschaft

Das Kolostrum, die Vormilch,ist sehr wertvoll für Ihr Baby. Es enthält wichtige Immunfaktoren, die das Neugeborene vor Infektionen schützen. Außerdem wirkt es abführend und hilft so, den zähen ersten Stuhlgang abzusetzen und das für die Gelbsucht verantwortliche Bilirubin auszuscheiden. Auch stabilisiert es den Blutzucker Ihres Babys und kann so bei früher Gabe in den meisten Fällen einer Unterzuckerung vorbeugen.
Da es bei Kindern diabetischer Mütter häufiger zu einer Unterzuckerung kommen kann, empfehlen wir allen Diabetikerinnen, bereits ab der 37. Schwangerschaftswoche Kolostrum zu gewinnen. Unsere Still- und Laktationsberaterinnen geben Ihnen wichtige Informationen dazu. Im Stillvorbereitungskurs (siehe Angebot unseres Elternraums) erhalten Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

Auch für die Zeit nach Ihrem stationären Aufenthalt bei der Geburt bieten wir Ihnen Unterstützung an: Hebamme und Stillberaterin Katrin Rübel leitet das Baby- und Stillcafé und gibt nützliche Tipps rund um das Stillen, die Ernährung und die Säuglingspflege im 1. Lebensjahr.
Weitere Angebote zum Thema Stillen finden Sie in unserem Kursangebot des Elternraums. 

 

Falbrede Joerg

Dr. Jörg Falbrede

Chefarzt seit 1. August 2014

 

Leitende Ärzte der Geburtshilfe und Frauenklinik

Dominik M. García Pies

Clemens Wolter

 

Oberärzte

Dr. Heike Creutz
Hussam Halabi
Dr. Franziska Hofmeister
Dr. Carmen Junghanns
Agathe Romanski-Ordas (FOÄ)
Chajia Schlömann-Abid
Dr. Sabrina Winde
 

Sekretariat Chefarzt
Jelena Popovic
Telefon: 02131 / 888 - 2501
Telefax: 02131 / 888 - 2599
frauenklinik@rheinlandklinikum.de 


Geburtsanmeldung
Bitte vereinbaren Sie den Termin frühzeitig 
(etwa in der 30. SSW für die 35. SSW) über 
Terminvergabe online.
Bei Besonderheiten, wie z. B. Zwillingen, 
Diabetes oder Erkrankungen 
ist die Terminvereinbarung 
telefonisch gewünscht.

Telefon: 02131 / 888 - 2512
sabine.blaser@rheinlandklinikum.de

 


Infotelefon Kreißsaal

von 8:00 bis 16:00
Telefon: 02131 / 888 - 1188

im Notfall
Telefon: 02131 / 888- 2507

Termine Kursangebote

 

Hier gelangen Sie zu den Qualitätsberichten, Klinikflyern und weiteren Downloads!

Logo clinotel

Das Rheinland Klinikum ist Mitglied des CLINOTEL-Kranken­haus­verbunds

 

Lukaskrankenhaus Neuss

Rheinland Klinikum
Neuss GmbH

Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

info@rheinlandklinikum.de

facebook button

 

 
 
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.