Chirurgische Klinik II

Behandlung von Schwerstverletzten

Behandlung von Schwerstverletzten

Patienten mit schwersten Verletzungen, so genannten Polytraumata, versorgt die Chirurgische Klinik II umfassend und professionell. Auch in Kooperation mit den anderen Kliniken und Instituten des Hauses, insbesondere der Chirurgischen Klinik I. Hierbei kommt der vorhandenen modernen Bildgebung, Computertomografie und Kernspintomografie, eine große Bedeutung zu.

Im Verbund mit einigen benachbarten Krankenhäusern ist unsere Klink im Traumanetzwerk Düsseldorf als regionales Traumazentrum anerkannt. Die Klinik besitzt die volle Zulassung für das so genannte Schwerverletztenartenverfahren der Berufsgenossenschaften. Dieses Verfahren dient der Qualitätsicherung in der Versorgung von Arbeitsunfallverletzten und ist von den Berufsgenossenschaften auf ausgewählte Kliniken beschränkt. Dabei muss sich die Klinik einer permanenten Qualitätskontrolle unterziehen. Der Chefarzt Prof. Dr. med. Michael Schädel-Höpfner besitzt die Weiterbildungsermächtigung für Orthopädie / Unfallchirurgie sowie spezielle Unfallchirurgie.

 

Schaedel Hoepfner 19

Prof. Dr. M. Schädel-Höpfner

Chefarzt seit 1. Januar 2013

Vita
 

Leitende Ärzte

Gennaro Manzo
 

Oberärzte

Dr. Denis Friesen
Dr. Luei Nasser
Dr. Ulrich Rupprath
 

Sekretariat

2019 neufeld
Carina Neufeld
Telefon 02131 / 888 - 2301
Telefax 02131 / 888 - 2399
 
carina.neufeld@rheinlandklinikum.de

Terminvereinbarung

Sprechstunde mit Überweisung
Telefon 02131 / 888-3080

Privatsprechstunde
Telefon 02131 / 888-2301

Handsprechstunde
Telefon 02131 / 888-3080  

Wirbelsäule- und Gelenksprechstunde
Telefon 02131 / 888-3080

Schultersprechstunde
Telefon 02131 / 888-3080

BG-Sprechstunde
Telefon 02131 / 888-3080

Logo Lukas zertifziertes rTZ

 

Hier gelangen Sie zu den Qualitätsberichten, Klinikflyern und weiteren Downloads!

Logo clinotel

Das Rheinland Klinikum ist Mitglied des CLINOTEL-Kranken­haus­verbunds

 

Lukaskrankenhaus Neuss

Rheinland Klinikum
Neuss GmbH

Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

info@rheinlandklinikum.de

facebook button

 

 
 
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.