Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin

Schwerpunkte

Anästhesie

AnästhesieambulanzWenn ein operativer Eingriff geplant ist und dieser nicht in einer örtlichen Betäubung vorgenommen werden soll, wird der Patient von einem Narkoseärztin/arzt über das mögliche Anästhesieverfahren informiert.


Intensivmedizin

IntensivmedizinAufgaben: Nach großen Operationen, bei Patienten mit schweren Vorerkrankungen oder bei der Versorgung Schwerverletzter wird der Patient zur Beobachtung und bis zur Wiederherstellung aller lebenswichtigen Funktion auf unserer operativen Intensivstation behandelt.

Notfallmedizin

NotfallmedizinDie Stadt Neuss versorgt über zwei Notarztstandorte (am Lukaskrankenhaus und am Johanna-Etienne-Krankenhaus) die Neusser Bevölkerung im medizinischen Notfall.


Schmerztherapie

SchmerztherapieDie Linderung postoperativer Schmerzen liegt uns besonders am Herzen.
Neben der herkömmlichen Schmerztherapie wie Spritzen, Tropfen und Tabletten bieten wir hochwirksame Alternativen an.

 

Sekretariat

Kerstin Oberst
Telefon: 02131 / 888 - 22 01
Telefax: 02131 / 888 - 22 97 koberst@lukasneuss.de

Hier gelangen Sie zu den Qualitätsberichten, Klinikflyern und weiteren Downloads!

 

facebook button

Lukaskrankenhaus Neuss

Rheinland Klinikum
Neuss GmbH

Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

info@rheinlandklinikum.de

 

 
 
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.