Weitere Hilfe für Flüchtlinge

Medizinische Versorgung und Verpflegung

Flüchtlinge 2015 09 14 011

Das Lukaskrankenhaus weitet seine Aktivitäten für die Flüchtlinge in der Stadt aus. Seit Anfang September werden täglich zehn Personen aus dem früheren Alexius-Krankenhaus in der Rheintor Klinik geröntgt, um z. B. Tuberkulose auszuschließen.


Seit kurzem engagiert sich das Lukas nun auch in der neuen Landeseinrichtung in der früheren Schule am Wildpark. Das Land hat entschieden, den Gebäudekomplex an der Aurinstraße als Dependance der Unterkunft im ehemaligen Alexius-Krankenhaus zu nutzen. 160 Männer, Frauen und Kinder sind dort zunächst eingezogen. Platz ist für 300 Flüchtlinge. Auf Bitten des Sozialdezernenten Stefan Hahn hat das Lukaskrankenhaus die Verpflegung der Menschen übernommen. Die Krankenhausküche stellt von Montag - Sonntag die Versorgung sicher. Bis auf weiteres können bis zu 300 Mahlzeiten dreimal täglich für die Flüchtlinge bereitgestellt werden.

 

facebook button

Lukaskrankenhaus Neuss

Rheinland Klinikum
Neuss GmbH

Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

info@rheinlandklinikum.de

 

haendedesinfektion

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.