Neuer Monitor für die Kinderklinik

Mercedes spendet 5000 Euro für die Intensivstation

Mercedes-Spende 005

Dank einer Spende der Mercedes-Benz Niederlassung Neuss konnte jetzt ein neuer Monitor für die Kinderintensivstation im Lukaskrankenhaus angeschafft werden.
Auf dem Monitor können die Ärzte die Herzaktionen und Atemtätigkeit der kleinen, oft ganz kleinen Patienten beobachten. Zudem wird der Blutdruck angezeigt: Auf einen Blick ist zu erkennen, ob sich das Kind in einer gefährlichen Lage befindet. Auf der Intensivstation werden überwiegend Frühchen versorgt. Am Freitag kam Tim In der Smitten, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Daimler-Benz Niederlassung Rhein-Ruhr, zur symbolischen Spendenübergabe in die Kinderklinik. Dr. Nicolas Krämer, Kaufmännischer Geschäftsführer, und Priv.-Doz. Dr. Guido Engelmann, Chefarzt der Kinderklinik, freuten sich über die Zuwendung, die sich so sinnvoll einsetzen lässt.

 

facebook button

Lukaskrankenhaus Neuss

Rheinland Klinikum
Neuss GmbH

Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

info@rheinlandklinikum.de

 

haendedesinfektion

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.