Jeckmänner statt Kamelle

Karneval auf der Kinderstation

 Jeckmänner im LukaskrankenhausAuch über die jecken Tage war die Station der Klinik für Kinder und Jugendliche im Lukaskrankenhaus voll belegt. Natürlich durften sich die Kinder verkleiden, die Zimmer mit Luftschlangen schmücken, und auf den Fluren erklangen die bekannten Karnevalshits. Aber Karneval im Krankenhaus ist kein Karnevalsumzug. Als besonderes Trostpflaster hatte sich Klaus Wolf vom Café Diamant im Lukaskrankenhaus etwas Besonderes einfallen lassen. Ein Weckmann wurde kurzerhand mit einem Schokokuss als Nase und mit bunten Süßigkeiten zum Jeckmann verkleidet. Bereits seit 12 Jahren verschenkt das Café Diamant im Lukaskrankenhaus zusammen mit der Bäckerei Puppe aus Neuss an alle kleinen Patienten der Kinderstation Jeckmänner statt Kamelle. So freute sich auch Aljoscha mit seinem Vater Marco Lemme über die Überraschung bei der Visite durch Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Guido Engelmann und Sr. Janina am Rosenmontag. Dr. Nicolas Krämer, Geschäftsführer des Lukaskrankenhauses, und Thomas Böhm, Geschäftsführer der Aktion Luftballon, unterstützten die Aktion „Jeckmänner statt Kamelle“ und halfen bei der Verteilung auf der Kinderstation mit.

 

jeckmänner im lukaskrankenhaus

 

facebook button

Lukaskrankenhaus Neuss

Rheinland Klinikum
Neuss GmbH

Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

info@rheinlandklinikum.de

 

haendedesinfektion

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.