Spende für Aktion Luftballon

Silvesterlauf-Teilnehmer spenden 1895 Euro

thumb spende silvesterlauf neuss 2014Der schnellste Mann und die schnellste Frau des Silvesterlaufs, André Pollmächer und Svenja Ojstersek, trafen sich in der Kinderklinik des Lukaskrankenhauses: Sie hatten wie viele andere Aktive des Sportevents in Uedesheim für den Förderverein der Kinderklinik, die Aktion Luftballon, gespendet. 1000 Euro kamen von den Läufern, für 500 Euro wurde eine Trainingseinheit mit André Pollmächer, dem Deutschen Meister über die zehn Kilometer, versteigert. Schließlich legte auch Fortuna Düsseldorf etwas drauf, so dass die Fortuna-kompatible Summe von 1895 Euro zusammenkam. Vereinsvorsitzende Susanne Thywissen freute sich über die Spende, mit der die Aktion Luftballon wieder einmal die Kinderklinik unterstützen kann. Von dem Spendengeld will Chefarzt Dr. Guido Engelmann ein Sonografiegerät der neuesten Generation anschaffen. In der Kinderklinik werden jährlich etwa 3500 kleine Patienten behandelt – so wie Marco und Hüssein, die ebenfalls zum Fototermin eingeladen waren. „Die Aktion Luftballon unterstützt uns seit vielen Jahren in großartiger Weise“, sagte Dr. Engelmann. Auch Dr. Nicolas Krämer, Kaufmännischer Geschäftsführer des Lukaskrankenhauses, dankte der Aktion Luftballon und dem Veranstalter Simon Kohler, der die Idee des Silvesterlaufs vor zwei Jahren während einer Behandlung im Haus bei Prof. Dr. Michael Schädel-Höpfner, entwickelt hatte. Vorn zwei kleine Patienten: Hüssein und Marco.

spende silvesterlauf neuss 2014

Auf dem Foto (von links): Lauf-Organisator Simon Kohler, Läuferin Svenja Ojstersek, Susanne Thywissen und Thomas Böhm, Vorsitzende und Geschäftsführer der „Aktion Luftballon“, Läufer André Pollmächer, Dr. Guido Engelmann, Chefarzt der Kinderklinik, Dr. Nicolas Krämer und Prof. Dr. Tobias Heintges, Kaufmännischer und Ärztlicher Geschäftsführer des Lukaskrankenhauses, und Prof. Dr. Michael Schädel-Höpfner, Chefarzt der Chirurgischen Klinik II.

 

facebook button

Lukaskrankenhaus Neuss

Rheinland Klinikum
Neuss GmbH

Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

info@rheinlandklinikum.de

 

haendedesinfektion

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.