Klinikübergreifende Zusammenarbeit

Tumorzentrum

Lukas 26.01 115

Klinikübergreifende Zusammenarbeit

In unserer hämatologischen und onkologischen Ambulanz können wir viele Untersuchungen und Behandlungen ambulant durchführen. Unseren Patienten bleiben dadurch stationäre Aufenthalte erspart.

In unserer hämatologisch-onkologischen Spezialsprechstunde versorgen wir Patienten mit allen Erkrankungen des Blutes, mit den verschiedensten Krebserkrankungen und mit immunologisch bedingten Krankheiten. In die Spezialsprechstunde können Patienten auch für Erstuntersuchungen oder Kontrollen im Krankheitsverlauf kommen.

Für die ambulant betreuten Patienten ist es sehr wichtig, dass unsere stationären und ambulanten Behandlungen nahtlos ineinander greifen und der Kontakt zu den Hausärzten oder den behandelnden Ärzten vor Ort gewährleistet ist. Innerhalb der Klinik sorgen wir dafür, dass alle notwendigen Informationen über jeden Patienten rasch und vollständig weitergegeben werden.

Unsere Ambulanz versteht sich als wichtiges Bindeglied zwischen den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen und dem vollstationären Bereich. Wir besprechen mit den Haus- und weiterbehandelnden Fachärztinnen und -ärzten die geplanten Konzepte, diskutieren und legen die für jeden Patienten angemessenen Behandlungsformen gemeinsam fest.
Selbstverständlich stehen die Kolleginnen und Kollegen der Ambulanz unseren Patienten regelmäßig für Rücksprachen zur Verfügung. Dies gilt auch dann, wenn wir uns in besonderen Fällen mit anderen Krankenhäusern aus der näheren und weiteren Umgebung des Landkreises beraten.

Lukas 26.01 140

 

Ambulante Angebote

In unserer Ambulanz möchten wir unseren Patienten nicht nur mit Medikamenten und Infusionen helfen. Im Sinne eines ganzheitlichen Versorgungskonzeptes bieten unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auch eine menschliche Begleitung im Verlauf ihrer Krankheit an.

Um hämatologische Erkrankungen abzuklären oder zu behandeln, können wir mit unserer modernen Medizintechnik folgende Untersuchungen ambulant durchführen:

 

Spezialärztliche Sprechstunde

Punktionen:
– Knochenmarkspunktion (Ort der Blutbildung)
– Pleurapunktion (Raum zwischen Brust- und Lungenfell)
– Feinnadelpunktion (auch sonographisch oder CT-gesteuert)

Bildgebende Verfahren:
– Sonographie (Ultraschall), auch mit Kontrastmittel
– Computertomographie
– Szintigraphie

Weil das Lukaskrankenhaus auch Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf ist, bemühen wir uns, mit einem attraktiven Lehrangebot für die Studenten, aber auch für unsere Krankenpflegeschüler und die angehenden technischen Assistenten das Interesse an der Hämatologie und der internistischen Onkologie zu wecken und ihnen ein solides Wissen auf diesem Gebiet zu vermitteln.


Neusser Krebshilfe

Die Neusser Krebshilfe ist ein Verein zur Förderung der Onkologie am Lukaskrankenhaus in Neuss.

Nähere Informationen finden Sie unter: Neusser Krebshilfe

Flyer Neusser Krebshilfe

 

facebook button

Städtische Kliniken Neuss
Lukaskrankenhaus GmbH
Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

information@lukasneuss.de

 

haendedesinfektion