Medizinische Klinik I

Leistungskatalog

Kardiologie

  • Rechts-/ Linksherzkathetermessplatz mit diagnostischer und interventioneller Koronarangiographie und Valvuloplastie, einschließlich Rescue-PTA beim akuten Herzinfarkt
  • Implantation von DE-Stents
  • Eingriffe unter IntraAortaleBallonGegenPulsation (IABP)
  • Elektrophysiologische Diagnostik
  • Barorezeptorstimulation bei therapierefraktärer Hypertonie und Herzinsuffizienz
  • Implantation von Ein-, Zwei- und Dreikammerherzschrittmacher
  • Implantation von Defibrillatoren und Eventrekordern
  • Transösophageale Echokardiographie (TEE)
  • Stress-Echokardiographie (auch als TEE)
  • Intravaskulärer Ultraschall (IVUS)
  • Intravaskuläre optische Kohärenztomographie (OCT)
  • Fraktionelle Flussreserve (FFR)
  • Katheterinterventioneller Aortenklappenersatz (TAVI)
  • Katheterinterventionelle Mitralklappenreparatur (MitralClip und Carillionspange)
  • Renale Ablation bei Hypertonie
  • Dreidimensionale Echokardiographie (3D-TTE und 3D-TEE)
  • Strain Rate/Speckle Tracking Analyse in der Echokardiographie
  • Kontrastmittelunterstütze Echokardiographie
  • Vermessung der Mitralklappe präoperativ mittels Mitralvalve Quantification Software
  • Schlaf-Apnoe Screening

Nephrologie

  • Hämodialyse
  • Online-Hämodiafiltration
  • Kontinuierliche Dialyseverfahren
  • Nephrologische Diagnostik einschließlich Nierenpunktionen
  • Anlage von Demers-Kathetern

Intensivmedizin

  • Anlage zentralvenöser Zugänge
    • Ultraschallgesteuert
  • Anlage arterieller Zugänge
  • kontinuierliches invasives und nicht-invasives hämodynamisches Monitoring
  • Rechtsherzkatheter (Pulmonaliskatheter)
    • Erweitertes Monitoring bei Sepsis
    • Erweitertes Monitoring beim kardiogenen Schock
  • Rechtsherzkatheter unter verschiedenen pharmakologischen Belastungen
    • Therapeutisches Monitoring bei pulmonaler Hypertonie
    • Therapeutisches Monitoring bei dekompensierter Herzinsuffizienz
  • Kontinuierliches Herzzeitvolumenmonitoring und anderes Monitoring der gemischt venösen Sättigung (Vigilance und PiCCO-Systeme)
  • Linksventrikuläre Assistdevices bei kardiogenen Schocks
    • IABP
    • Impella
    • Lifebridge
  • kontrollierte, assistierende und unterstützende Beatmungformen mit der Möglichkeit der Langzeitbeatmung
    • nicht-invasive Ventilation – NIV über Maske oder Helm.
    • erweiterte Weaningoptionen inkl. SmartCare © Dräger
    • spezielle Weaningprogramme
  • spezielle Oxygenierungsstrategien bei ARDS
    • Extrakorporale Membran-Ventilation mittels interventional lung assist (iLA)
    • Passagerer ECMO Einsatz mit transportablen Systemen
  • Hypothermie-Therapie mit Spezial-Kühl/Wärmesystemen
  • Erweitertes Beatmungsmanagement mittels Rotationsbetten
  • Perkutane Dilatations-Tracheostomien unter fiberoptischer Kontrolle
  • Tracheotomie in Zusammenarbeit mit der Klinik für HNO
  • Diagnostische und therapeutische fiberoptische Bronchoskopie inkl. Video-Optik
  • Diagnostische und therapeutische Pleurapunktionen
    • Anlage einer Thoraxdrainage
  • Diagnostische und therapeutische Perikardpunktionen
  • Diagnostische und therapeutische Pertineonealpunktionen
  • Reanimationsdienst
  • Transfusionen
    • FFP, EK, PPFP, TK, TT
  • Kardioversion bei Vorhofflimmern / Vorhofflattern, bei tachykarden Herzrhythmusstörungen
  • Einlage eines provisorischen Schrittmachers
  • Legen einer Sonde zur Tamponade bei Oesophagusvarizen Magenfundusvarizen-Blutungen
  • Thrombolysetherapie bei Lungenembolie
  • Thrombolysetherapie bei arterieller Embolie
  • Nierenersatzverfahren bei Intensivpatienten
    • Kontinuierliche veno-venöse Hämofiltration (CVVH)
    • Intermittierende Hämodialyse
  • Parenterale und enterale Ernährungstherapie

Weitere Leistungsangebote der Fachabteilung

  • Schrittmacherambulanz
  • 24-h-PTCA-Bereitschaft

Chefarzt Prof. Dr. med. Michael Haude

Chefarzt Prof. Dr. Michael Haude

Chefarzt seit 1. Juni 2006

Sekretariat

Janette Vaz
Telefon: 02131 / 888 - 20 01
Telefax: 02131 / 888 - 20 99
jvaz@lukasneuss.de

Notfalltelefone

Chest-Pain-Unit (CPU)
Telefon: 02131 / 888 - 1600

Internistische Intensivstation
Telefon: 02131 / 888 - 1700

Hier gelangen Sie zu den Qualitätsberichten, Klinikflyern und weiteren Downloads!

 

facebook button

Städtische Kliniken Neuss
Lukaskrankenhaus GmbH
Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

information@lukasneuss.de

 

haendedesinfektion