Tipps für die Anästhesieambulanz

In der Anästhesieambulanz erfolgt das Gespräch über das für den Patienten geeignete Narkoseverfahren durch einen unserer erfahrenen Fachärzte. Eventuelle Fragen zum Narkoseverfahren werden hier beantwortet.

Ein rechtzeitiges Gespräch über die Anästhesie ist besonders wichtig, wenn eine Operation ambulant durchgeführt werden soll. Um den geplanten Eingriff mit der größtmöglichen Sicherheit durchzuführen sollten auch Vorbefunde aus vorangehenden Krankenhausaufenthalten (z.B. die alte Krankenakte) zum Zeitpunkt des Gespräches vorliegen.
Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten bitten wir Sie:

  • Füllen Sie die gelben Anästhesiebögen im Wartebereich vor dem Gespräch aus!
  • Bringen Sie ihre Medikamente mit!
  • Haben Sie ältere medizinische Befunde zuhause? Bitte bringen Sie auch diese mit.

Telefon: 02131 / 888 - 36 30
Öffnungszeit von 7:45 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 15:30 Uhr

Dr. med. Maria Breulmann

Chefärztin Dr. Maria Breulmann

Chefärztin seit 1. Oktober 1990

Sekretariat

Kerstin Oberst
Telefon: 02131 / 888 - 22 01
Telefax: 02131 / 888 - 22 97 koberst@lukasneuss.de

Hier gelangen Sie zu den Qualitätsberichten, Klinikflyern und weiteren Downloads!

 

facebook button

Städtische Kliniken Neuss
Lukaskrankenhaus GmbH
Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

information@lukasneuss.de

 

haendedesinfektion