Lukasfilm
Film Geburt
Lukasfilm
Film Geburt

Herzlich willkommen

36FCG TOP Regionales Krankenhaus Siegel Klinikliste Nordrhein Westfalen 2017 webLiebe Patienten, liebe Angehörige,

im Namen aller Mitarbeiter begrüßen wir Sie auf der Internetseite des Neusser Lukaskrankenhauses. Genauso herzlich heißen wir Sie bei einem Aufenthalt oder einem Besuch in unserem Hause WILLKOMMEN.

Das Lukaskrankenhaus in Neuss gehört zu den TOP-Kliniken in Deutschland und erreicht jährlich eine Platzierung in der FOCUS-Klinikliste der 100 besten Kliniken in Deutschland.

Wir werden uns bemühen, die Zeit bei uns für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten.

 

 

 Kooperation mit Herzchirurgie in Krefeld

Zusammenarbeit mit HELIOS Klinikum vereinbart

Seit Jahren ist die Medizinische Klinik I des Neusser Lukaskrankenhauses unter Chefarzt Prof. Dr. Michael Haude ein Vorreiter in der Anwendung der TAVI-Eingriffe. TAVI umschreibt den schonenden interventionellen Einsatz einer künstlichen Herzklappe mittels Katheter, eine Operation am offenen Herzen entfällt. Eine große interventionelle Kardiologie kann sich durch eine leistungsfähige Herzchirurgie nochmals verstärken. Deshalb wurde jetzt eine Zusammenarbeit mit der Klinik für Herzchirurgie und herznahe Gefäßchirurgie des Helios Klinikums Krefeld vertraglich festgeschrieben.

Das deckt nun auch eine neue Vorgabe des G-BA (Gemeinsamer Bundesausschuss): Der fordert die ständige Präsenz eines Herzchirurgen bei derartigen Eingriffen. Die Kooperation sichert die weitere Erbringung von TAVI-Eingriffen in der Medizinischen Klinik I auch unter den veränderten Vorgaben.

Prof. Dr. Michael Haude ist einer der Haupt-Protagonisten dieser Methode in Deutschland, die ohne Nutzung einer Herz-Lungen-Maschine und in vielen Fällen auch ohne Narkose auskommt. Er praktiziert sie erfolgreich am Lukaskrankenhaus  und entwickelt sie seit Jahren in der Fachwelt weithin beachtet weiter. Die sehr hohen Anforderungen des  G-BA hatten Prof. Haude und sein Team stets erfüllt, was nicht zuletzt durch die Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie unterstrichen wurde.

Nach einer neuen Vorgabe des G-BA muss nun bei TAVI-Eingriffen eine 24-stündige herzchirurgische Versorgung auch an Tagen nach dem Eingriff sichergestellt werden. Mit der Zusammenarbeit mit dem Helios Klinikum Krefeld wird dies wie gefordert mit Datum 1. Juli erfüllt. Die Krefelder Herzchirurgie ist seit Jahren in der katheterbasierten Therapie struktureller Herzerkrankungen zertifiziert und wird am Lukaskrankenhaus eine ständige ärztliche Präsenz mit Erfahrung in allen Techniken sicherstellen. Die Kooperation des Lukaskrankenhauses und des Helios Klinikums Krefeld ist die dritte vertraglich vereinbarte Konstruktion dieser Art in Deutschland.

Über diese Kooperation soll fortan die gesamte kardiologisch-herzchirurgische Zusammenarbeit auch im Bereich der konventionell-operativen, herzchirurgischen Versorgung weiter ausgebaut werden, um für Patienten, die für eine kardiologische Intervention nicht infrage kommen, eine bestmögliche Behandlung sicherzustellen. Dazu wurde festgelegt, im Rahmen gemeinsamer wöchentlicher Herzkonferenzen - in dringlichen Fällen durch internet-basierte Telefon- oder Videokonferenzen - eine leitlinienkonforme Behandlung auf höchstem medizinischem Niveau zu gewährleisten. Im Bild von links: Dr. Nicolas Krämer, Kaufmännischer Geschäftsführer des Lukaskrankenhauses, Prof. Dr. Franz-Xaver Schmid, Chefarzt der Medizinischen Klinik für Herzchirurgie des  HELIOS Klinikums Krefeld, Prof. Dr. Michael Haude, Chefarzt der Medizinischen Klinik I des Lukaskrankenhauses, und Alexanders Holubars, Geschäftsführer des HELIOS Klinikums Krefeld.

TAVI 003

Fortbildungen (alle anzeigen)

Fortbildung Frauenheilkunde & Geburtshilfe 2017

Fortbildung für MFA, Hebammen und interessierte Fachkräfte

Ort:                  Lukaskrankenhaus Neuss, Konferenzraum Dachgarten

Veranstalter:   Lukaskrankenhaus Neuss - Dr. J. Falbrede

Die Termine und das Programm finden Sie hier.

HNO-Fortbildungen

Anästhesie-Fortbildungen

MoMo Konferenz

Ärztliche Fortbildung

Termin:           Mittwoch, 4. Oktober 2017 - 8:00 bis 8:45 Uhr
Thema:           Prostatacarzinom - operieren, bestrahlen oder abwarten?
Referent:        Prof. Dr. T. Otto
Ort:                 Lukaskrankenhaus Neuss - Konferenzraum Dachgarten
Veranstalter:  Lukaskrankenhaus Neuss - CÄ Dr. M. Breulmann

CME-Zertifizierung mit jeweils 1 Punkt

 

11. Neusser Tag der Onkologie

Ärztliche Fortbildung

Termin:          Samstag, 14. Okotber 2017 - 9:00 bis 14:00 Uhr

Ort:                 Swissôtel Neuss

Veranstalter:  Lukaskrankenhaus Neuss - CA Prof. Dr. T. Heintges

Einladung und Anmeldung finden Sie hier

CME Zertifizierung mit 7 Punkten anerkannt

 

facebook button

Städtische Kliniken Neuss
Lukaskrankenhaus GmbH
Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 - 0
Telefax: 02131 / 888 - 79 99

information@lukasneuss.de


Zugang Intranet

haendedesinfektion